Über 10.000 Euro für weltweite Schulprojekte

Beim 21. Charity Golf Cup „Play for Life“, am 10. Juni 2018 auf dem Superior-Platz Altenstadt

Viele waren schon am Samstag, dem 9.6. zum Captains Dinner ins Sheraton Offenbach angereist und nutzten den Abend für ein Treffen bei warmem Sommerwetter auf der Terrasse. Liebe Freundinnen und Freunde, die bei jedem Turnier des Charity Golf-Cups mitspielen und ohne die dieses Turnier fast nicht denkbar wäre, Sponsoren und der Vorstand von Intercoiffure Charity Deutschland e.V./ Charity Golfclub Play for Life e.V.. An einer langen Tafel wurde erzählt, gelacht und gefeiert – selbst ein starker Regen konnte nicht alle von der Terrasse vertreiben.

Sonntag – Turniertag Der Regen ist vorbei und pünktlich um 8 Uhr setzt reges Treiben ein. Die ersten Spieler registrieren sich, bezahlen ihren Beitrag zur Sonderwertung, packen aus, packen ein, Tee-Geschenke, Wasser und Verpflegung. Einige üben auf der Driving-Range oder putten ein paar Bälle – indessen baut Sheraton seine Verpflegungsstation auf – die Nervosität ist überall spürbar, fokussierte Ruhe vor dem Kanonenstart. 10:30 Uhr, die Tröte ertönt, es geht los.

Die Sonne hat die Wolken langsam verdrängt, es wird spürbar wärmer, ein Hochsommertag kündet sich an und ab Mittag brennt die Sonne gnadenlos vom Himmel. Obwohl ziemlich trocken, spielt sich der Kurs in Altenstadt recht gut, die Grüns sind sauber präpariert und sehr gepflegt. Abwechslungsreich mit Tricky-Grüns, teils schmalen Fairways, einem Inselgrün – ein reizvoller Platz mit abwechslungsreichem Layout, den man gerne noch mal spielen sollte. Nach und nach treffen die Flights ab 17 Uhr wieder ein, jetzt erst mal etwas Kaltes trinken und möglichst bald duschen.

Die Abendveranstaltung startet mit dem Vorspeisen-Buffet, der obligatorischen Ansprache von Präsident Jens Dagné, der Vorstellung des Vorstands (der Organisatoren), Begrüßung der Sponsoren und Spieler.

Es folgten die Siegerehrung und anschließend die große Tombola mit tollen Preisen, bis hin zu einem Komplett-Computer im Wert von 1500 Euro, gespendet von ecs.

Die Stimmung war ausgelassen und es wurde kräftig gefeiert. Am Ende des Tages stand die Spendensumme von 10.235.-€ auf dem Scheck, für die Hilfsprojekte von Intercoiffure Charity Deutschland e.V./ Education for Life, für den Betrieb unserer weltweiten Ausbildungsklassen, für eine bessere Zukunft der Jugendlichen.

Wir danken allen Beteiligten und all unseren 65 Unterstützern 

Hope Award für La Biosthetique Claudia Zandron-Schedwill, Christine Mitterfellner, Great Lengths und Dirk W. Schmidt vom Sheraton Offenbach.

Hope –Award – Der Ehrenpreis an Hauptsponsoren

Der Hope –Award wurde in diesem Jahr „gedrittelt“. Drei außergewöhnliche Glastrophäen wurden in diesem Jahr an die langjährigen und verdienten Sponsoren und Freunde La Biosthétique, Great Lengths und Sheraton Offenbach vergeben. Mit dem HOPE-Ehrenpreis wurden sie für ihr vieljähriges Engagement, welches entscheidend zur den Charity-Events beigetragen hat, unter dem Beifall der Anwesenden, gewürdigt.

Die Sieger

Bestes Lady-Brutto Intercoiffure  Martina Keil mit Vorstand Michael Rudy

Claudia Zandron-Schedwill und Vorstand Ludwig Janz übergeben den La  Biosthetique Preis für Bestes Netto eines Friseurs (nicht Intercoiffure) an Hans Herfurt

Bestes Brutto eines Intercoiffure Heinz Grünberger, Claudia Zandron-Schedwill, La Biosthetique-Preis. V-Präsident Ludwig J. übergibt den GCPFL-Wanderpokal

Bestes Brutto Friseur (nicht Intercoiffure) Bernd Argast. Christine Mitterfellner übergibt Great Lengths Preis

Bestes Lady Netto des Turniers. Patricia Jauch mit V-Präsident Ludwig Janz

Bestes Netto eines Intercoiffure an Michael Goerke. Great Lengths-Preis durch Christine Mitterfellner und Vorstand Ludwig Janz mit Tophair Gutschein

Longest Drive Damen: Petra Pitz

Longest Drive Herren: Präsident GC Altenstadt Peter Vetter

Knack die 16. Sonderwettbewerb um ein iPad vonecs. Siegerin Claudia Zandron-Schedwill mit Patricia Jauch von ecs

Christine Mitterfellner mit Great Lengths Sonderpreis Nearest to the Line für Karsten Hoyer

Sheraton-Sonderpreis Nearest to the Pin with the second:  Damen, Martina Krämer, Herren Hartmut Müller mit Dirk W. Schmidt, Sheraton Offenbach

Alle Fotos von Benjamin Poe sind frei zur Veröffentlichung mit dem Zusatz: „Fotos: benjamin-poe.de für Charity Golfclub Play for Life e.V“

Sollte Ihnen für die Veröffentlichung die Größe nicht reichen, dann wenden Sie sich mit dem betreffenden Wunschbild bitte an Frank Scheurer: scheurer@scheurer-medien.de

IMPRESSIONEN